In Hamburg sagt man Moin!

Warum mach ich das Ganze hier? Ne Frage, die ich mir hin und wieder stelle, und die mir viel zu oft gestellt wird. Freunde, ich weiß es doch auch nicht. Ich weiß ohnehin viel zu selten warum ich die Dinge tu, die ich eben so tu. Und so schreibe ich auch diesen Blog hier. Vermutlich weil ich mich mitteilen will. Und ich denke, dass sich an meinem Leben auch andere erfreuen können. Und ich sag euch auch warum:

Ich saß vor nicht allzu langer Zeit mit meinem besten Freund zusammen um zu brainstormen. Ja, so weit ist es gekommen. Ursprung davon ist, dass ich meinen Job hasse und etwas suche was mich glücklicher macht, aber bloß nicht zu viel Arbeit bedeutet – meine Arbeitseinstellung werde ich in einem anderen Eintrag mal vertiefen, versprochen. Und eben weil ich Arbeit im herkömmlichen Sinne eben ziemlich.. nun ja.. scheiße finde, sind wir zu dem Schluss gekommen: Youtube. (Ich halte uns schlicht und ergreifend für die lustigsten Menschen, die ich kenne, aber mehr im Sinne einer Tragikkomödie.)

Da das aber ein Projekt ist, was mir zu fremd ist, und ich mit geschriebenen Worten immer schon besser zurecht gekommen bin, als mit Gesprochenen, bin ich hier. Moin. Ich weiß nicht so ganz in welche Richtung das alles hier gehen wird, also habt Erbarmen. Aber es gibt durchaus ein paar Dinge von denen ich weiß, dass ich sie hier teilen will.

Zum einen bin ich seit drei Monaten vegan. Ja. I know. Noch so eine. Aber ich will euch auch sagen, ich liebe Essen. Und ich liebe Essen sehr. Und deshalb will ich mir die Freude am Essen nicht nehmen lassen, wenn ich bei meiner Familie bin und es russische Hausmannskost gibt. Ich nehme das nicht so Ernst wie andere, achte aber trotzdem im Alltag darauf was ich esse. Und so will ich euch in meine kulinarische Welt einführen. Klingt irgendwie eklig. Wird es aber nicht, versprochen.

By the way, vielleicht teste ich für euch die Gastronomie des schönen Hamburgs auf vegane Kost? Wär das was? Keine Ahnung. Lasst uns sehen wo das alles endet. Könnte man auch mit Bars machen. Oder in die Fashion-Blogger Welt eintauchen. Kann man aber auch lassen. Who knows.

Der Titel ist Programm. Ich gehöre zu den vielen Leuten, die gerade genug Geld zum Leben haben. Versteht mich nicht falsch, ich kann mich nicht beschweren, ich wohne in einem Haus mit Garten, bin in einer glücklichen Beziehung, habe zwei Katzen (von denen eine vermutlich eher eine bipolare Störung hat, aber dazu wann anders mehr) und Freunde und Familie um mich herum. Aber einen Job, den ich wie erwähnt kacke finde, und der nicht unbedingt überragend bezahlt wird. Und ich habe in der Vergangenheit viele dumme Entscheidungen getroffen, die ich heute zum Teil noch ausbade. Ich war jung und dumm. Wenigstens bin ich heute zumindest älter.

So will ich euch auch einen Einblick in mein bescheidenes Leben geben, meine persönliche kleine Tragikkomödie. Besagtes Haus muss renoviert werden, weil Oma Martas Stil eben nicht meiner ist. Und da ich ein Deko- und Einrichtungs-Enthusiast bin, wenn auch bisher ohne nennenswerte Erfahrung, werde ich meine langsamen Fortschritte mit euch teilen.

Selbiges gilt für meinen Garten. Freunde. Der ist zu groß für zwei Personen, die kein Bock auf Gartenarbeit haben. Verrückt eigentlich, weil ich mega Lust hätte eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Plane ich auch schon seit vier Jahren. Nichts passiert. Aber! Nun da ich ja Bloggerin bin, könnte ich das Projekt endlich mal in Angriff nehmen. Quasi eine Art Anleitung für Garten-Dummis wie ich es bin. Auch wenn es vielleicht nur ein Tagebuch sterbender Pflanzen wird. Ich kann nix im Garten. Ich werde auch schrecklich ungern dreckig. Ihr seht schon, das wird gut.

Viel weiter bin ich mit meiner Planung dieser Blog-Sache nicht gekommen, aber eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle auch nur mitteilen worauf ihr euch eingelassen habt. Muhahaha. Buckle up and enjoy!

Peace out xo 
Karo.

Posted by

25 years old and living near Hamburg with my beloved man, our two cats and our dog. And I am goint to take you on a journey with me through my life on a way to a better self. So stay tuned.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s