4:20 – Hypothetisch. Natürlich.

Ich sage hier explizit, dass das alles hypothetisch ist. Ich sage nicht, dass ich kiffe. Cannabis ist als Droge deklariert. Das ist der Grund. Also rein hypothetisch betrachtet. Ich will hier auch nicht verherrlichen was nicht herrlich ist. Aber kiffen ist es. Vielleicht. Ihr versteht schon.

Der Aufriss, der deswegen gemacht wird, ist mir unverständlich. Cannabis ist keine Einstiegsdroge, anders als viele es meinen. Alkohol schon eher, würde ich behaupten. Ich habe noch keinen Kiffer gesehen, der so stoned war, dass er zu Speed, Kokain, Ketamin oder Ecstasy gegriffen hat. Besoffene sehe ich dies wesentlich häufiger tun. Aber Alkohol können schon 16 Jährige am Kiosk ihres Vertrauens kaufen und Alkohol ist völlig legal. Cannabis, das die Leute entspannt, als Medikament eingesetzt wird, wird verteufelt. Einer der vielen Gründe, warum mir diese Gesellschaft so kacke vorkommt. Was heißt sie kommt mir kacke vor. Sie ist kacke. Ich find sie kacke. All diese Widersprüche, aber trotzdem mit dem moralisch erhobenen Zeigefinger den Leuten erzählen was sie dürfen und was nicht. Fickt euch doch.

Diese dämlichen Politiker, die das alles so beschließen, die sollten mal eine dicke Keule rauchen, vielleicht verstehen sie dann wenigstens wovon sie überhaupt reden. Ja, man kommt sehr leicht dran, und ich bin auch kein Befürworter von Tickern, die jungen Kids die grünen Knospen überreichen. Natürlich nicht. Aber all diese Verteufelung macht es für sie doch nur reizvoller. Der Reiz des Verbotenen. Ihr kennt das. Nur wenn mittlerweile Cannabis als Medikament eingesetzt wird, wie ernst kann man diese Politiker dann noch nehmen?! Ich verlinke euch hier mal ein Video, das die krasse Auswirkung von Cannabis auf einen Parkinson-Patienten zeigt. Und jetzt sagt mir bitte eins. Ist Cannabis so schlecht? So etwas Böses? Eine Einstiegsdroge? Am Arsch.

Verteufelt die Chemie, da bin ich voll und ganz bei euch. Finde ich auch scheiße. Das macht nämlich tatsächlich kaputt. Daran gehen Menschen zugrunde. Aber Gras? Euer Ernst? Vater Staat  hat sich das alles toll überlegt, Gras ist etwas Schlechtes, immerhin verdient er nicht dran. So ein Pech. Wenn auch der Staat damit verdienen kann, ist es plötzlich gar nicht mehr so furchtbar. Diese scheiß Profitgier und diese Scheinheiligkeit kotzen mich so dermaßen an, dass ich gern mal vor die Türen des Bundestags kacken will. Oder auf die Schreibtische derer, die sich diesen Bullshit ausgedacht haben. Ihr alle könnt mich da lecken, wo die Sonne nicht scheint. Seriously, go fuck yourself.

Merkt ihr da drüben in Berlin noch was? Und all die Polizisten holen sich noch einen darauf runter, wenn sie einem drei Gramm abnehmen und schon hast du sonstwas für ein Verfahren am Arsch. Wegen einer Pflanze, die ganz offensichtlich nicht überall verflucht wird, da sie eben sehr viele nachgewiesene Vorteile birgt. Ich sage nicht, dass ihr alle zu kiffen anfangen sollt. Ich sage auch nicht, dass ich kiffe. Ich sage nur, dass all diese Scheiße ein wenig zu ernst genommen wird. Und ich Vater Staat absolut nicht verstehe. Glaubt nicht immer alles was euch erzählt wird. Cannabis ist KEINE Einstiegsdroge. Ich persönlich würde es nicht mal als Droge deklarieren, aber das sei jedem selbst überlassen. Lasst die Leute kiffen, denn solange sie das tun, tun sie sonst nichts schlimmeres. Enjoy your smoke. Rein hypothetisch. Natürlich.

In diesem Sinne…

Peace out xo
Karo.

Posted by

25 years old and living near Hamburg with my beloved man, our two cats and our dog. And I am goint to take you on a journey with me through my life on a way to a better self. So stay tuned.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s