Vegane kernige Pfannkuchen – nur 4 Zutaten!

Ich bin ja so ‘ne kleine Back-Maus! Eigentlich nur, weil ich unfassbar gerne nasche! Vegan tut sich da ein Problem auf, denn jetzt ist nur mal kurz im Supermarkt etwas Süßes holen noch ein wenig schwieriger. Also backe ich nun zum ersten Mal bewusst vegan! Kurzes Fazit schon mal vorab: Sieht irgendwie nicht so schön aus wie “normales” Backen. Mag natürlich auch an meiner fehlenden Begabung liegen, schöne und appetitliche Bilder zu machen. Mein bester Freund sagte zu dem Ergebnis, sie würden aussehen wie missglückte Frikadellen. Aber: Mit Liebe gemacht!

Voraussetzung für das Ganze ist, dass ihr den Geschmack von Bananen mögt, denn mein Liebster mag das zum Beispiel nicht, und jetzt muss ich alles allein aufessen. So ein Pech. Für ihn. Muhaha.

Alles was ihr braucht:

2   Reife Bananen (ergeben etwa 10 kleine Pancakes)
2   Tassen zarte Haferflocken
1   Tasse Soja Milch Vanille
Kokosöl zum Braten
etwas Mehl (ggf. zum Andicken des Teigs)

Optional könnt ihr natürlich auch jedes Obst auf das ihr Lust habt zum Toppen nehmen! Ich habe mich zum Beispiel für Blaubeeren entschieden, denn alles ist besser mit Blaubeeren. Alles. Erdbeeren, Bananen, Apfel und Ähnliches wäre auch eine Option, oder natürlich: Schokolade.

Die Bananen ganz altmodisch mit der Gabel zerdrücken, bis keine Stückchen übrig sind. Wenn ihr eine Küchenmaschine oder einen guten Mixer habt, könnt ihr das natürlich auch darin alles mischen und pürieren. Dann die Haferflocken und die Milch unterrühren. Der Teig sollte ziemlich dickflüssig sein. Gegebenenfalls solltet ihr etwas Mehl unterrühren, wenn die Konsistenz noch nicht stimmt!

20180714_190428.jpg
Dann in einer Pfanne das Öl erhitzen, aber auf relativ schwacher Stufe, da sie sonst zu schnell anbrennen und innen noch nicht ganz fertig sind. Dann geduldig warten, bis sie von einer Seite fertig sind, evtl. Obst drauf streuen, und umdrehen. Zack, sind sie fertig!

Guten Hunger! Peace out xo

20180714_192833.jpg

 

 

Posted by

25 years old and living near Hamburg with my beloved man, our two cats and our dog. And I am goint to take you on a journey with me through my life on a way to a better self. So stay tuned.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s