Ein Hund zieht ein. Endlich!

Ich weiß, ich bin eine schlechte Bloggerin. Halte mich nicht an den von mir erdachten Plan, wann Beiträge veröffentlicht werden. Aber das waren jetzt auch sehr aufregende vergangene Tage! Denn es ist endlich soweit! Mein Liebster gab mir das Go für einen Hund! Ja, Freunde, ein kleiner süßer Welpe zieht in etwas weniger als drei Wochen ein! 20180726_154616.jpg

Wie glücklich ich bin ist kaum in Worte zu fassen. Seit ich ein kleines Mädchen bin, wünsche ich mir nichts anderes, nur ging es damals nicht, da meine Eltern viel gearbeitet haben und der Hund nur alleine wäre. Auch als Kind weißt du, dass das Tierquälerei wäre, und hörst auf zu betteln. Ja, ich hab kurz gebettelt. Und so fand ich mich damit ab, dass das warten muss. Glücklich war ich nie darüber, aber ich konnte ja nichts daran ändern. Jetzt aber arbeitet mein Freund von Zuhause, wir wohnen in einem großen Haus mit Garten, und am wichtigsten: wir haben Zeit. Dingdingding. Jackpot.

Welche Rasse es wird, weiß ich schon seit etwa 3 Jahren: eine Old English Bulldog. Wir hatten damals die Old English von einem Kumpel für einen Monat, da er beruflich in Rumänien war in der Zeit. Und ich war verliebt. Er hieß Bruno und mein Herz gehörte vom ersten Augenblick ihm. Bulldoggen sind eben etwas bequemere Hunde, manchmal etwas stur, aber ganz treue Seelen. Und diese knautschige Schnauze ist ein Traum. Man hat bei solchen Rassen immer wieder das Problem mit der Überzüchtung und damit einhergehenden Atemproblemen. Also schaut euch unbedingt auch die Eltern-Tiere an, um zu sehen was auf euch zukommt.
received_10214242316705623.jpeg

Noch am selben Tag an dem mein Liebster mir die frohe Botschaft verkündete, fing ich an nach Welpen zu suchen. Wir wollten einen Rüden, das wussten wir zumindest. Und ich wollte keine 8 Stunden fahren müssen, da mein Auto so eine Fahrt vermutlich nicht überleben würde, und ich der kleinen Fellnase auch nicht zumuten will, so lange zu fahren. Schnell wurde ich fündig, rief bei der Züchterin an, und machte einen Termin aus zum Besuchen. Ihr glaubt nicht, was in mir vorging. Ich reichte Urlaub ein für die Zeit in der der Welpe einzieht. Es ist wichtig da zu sein. Und da das in erster Linie mein Hund ist, will ICH da sein, auch wenn mein Freund zuhause wäre. Alles ging klar, und nun geht die Vorbereitung los.

Ich lese alles was es zum Thema Welpen so zu wissen gibt. Ich setze mich ausgiebig mit BARF auseinander aktuell, denn für mein Baby nur das Beste. Es ist wichtig auf eine gute Nährstoffversorgung zu achten, was das Thema so komplex macht. Aber ich halte einfach nichts von Dosenfutter. Hin und wieder gibt es vielleicht auch mal was anderes, aber hauptsächlich wird der Kleine gebarft, was auch die Züchterin ihren Welpen und Hunden gibt, sodass die Umstellung unproblematisch werden dürfte. Auch wie ich das Haus welpensicher mache ist Bestandteil meiner Lektüre. Ich habe jetzt schon Angst um meine Schuhe. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, oder wie es heißt. received_10214242182422266.jpeg

Meine Gedanken drehen sich aber momentan hauptsächlich um eine Sache: Wie soll der Kleine heißen? Aktuell ist der Stand ‘Boris’. Fragt nicht wieso. Aber kennt ihr dieses Gefühl, wenn man weiß, dass da noch mehr geht? Die anfängliche Begeisterung war groß bei uns als meine Mutter den Vorschlag machte, doch mir kommen Zweifel, keine Großen, aber sie sind da. Auch wenn der Name irgendwie hervorragend passt zu ihm. Mal sehen wie sich das entwickelt. Und so ist das aktuell die spannendste Zeit überhaupt für mich. Ich zähle die Tage bis der kleine Wurm endlich da ist. Hunde sind toll. Sie geben dir so viel. Mein größter Wunsch wird wahr. Es ist eine große Verantwortung, und ich freue mich unheimlich darauf. Ich werde Hunde-Mama. ♥

In diesem Sinne…

Peace out xo
Karo.

Posted by

25 years old and living near Hamburg with my beloved man, our two cats and our dog. And I am goint to take you on a journey with me through my life on a way to a better self. So stay tuned.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s